Abwasser - Wartungsstation

Abwasser - Druckrohrleitungen sind ständig hohen chemischen, abriebstarken und hydraulischen Belastungen ausgesetzt. Viele Leitungen bereits seit 30 bis 50 Jahren. Seinerzeit nach bestem Wissen geplant und eingebaut, zeigen diese Anforderungen mit der Zeit ihre Spuren am Material und es kommt zu Schäden an diesen Leitungen.

 

Damals war die Aufgabe: Abwasser unter der Erde zur Kläranlage zu befördern, ohne das jemand davon etwas merkt. Es wurden Rohrleitungen in den unterschiedlichsten Materialien verbaut. Viele Kilometer lang. Zu dieser Zeit gab es auch nur wenige Armaturenhersteller, die Absperr-, Lüftungs- oder Wartungsarmaturen für Abwasser angeboten haben. Also wurden auch nur wenige dieser Armaturen eingebaut. Das bestehende Abwassernetz muss aber auch die heutigen Anforderungen erfüllen und immer funktionieren. Obwohl 

 

Abwasser - Druckrohrleitungen nicht wartungsfrei sind,

 

gibt es kaum Anlagen mit denen man den Abwasserfluss im laufenden Betrieb absperren könnte. Aber auch für Wartungs- oder Spülarbeiten, sowie Mess- und Prüftätigkeiten sind selten Vorrichtungen dafür eingeplant oder eingebaut worden.

 

Im § 61, Absatz 2, Wasserhaushaltsgesetz heißt es:

"Wer eine Abwasseranlage betreibt ist verpflichtet, ihren Zustand, Ihre Funktionsfähigkeit, und ihren Betrieb ........ zu überwachen."

 

Nur ohne geeignete Anlagen, Armaturen oder Anschlussmöglichkeiten, wird dies nicht ohne weiteres möglich sein.

KEBI Abwasser Unterflur-Spülgarnitur
KEBI Abwasser Kugelrückflussverhinderer

KEBI Abwasser BEV DN 150 für große Luftmengen
KEBI Abwasser BEV DN 150 für große Luftmengen

KEBI Abwasser - Wartungsstationen bieten eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten als Zugang zum Abwassernetz. Sektorenmäßig im Abwasser - Druckrohr - Leitungsnetz eingebaut, kann man im laufenden Abwasser - Entsorgungsbetrieb die Druckrohrleitungen absperren und über Bypass Leitungen von Station zu Station überbrücken.

 

Eine Molchschleuse mit Spülanschluss und bodengleiche, absperrbare Abgänge schaffen Vorraussetzungen zur kompletten Entleerung der Leitungen.

 

Ein nach oben gerichteter, absperrbarer Flanschabgang kann zum Spülen oder als Anschluss zur Montage eines Be- und Entlüftungsventiles genutzt werden.

 

Zu den Flanschanschlüssen kann eine Vielzahl von Übergängen wie Storz oder Perrot angeboten werden. Ausgerüstet mit losen Flanschen sind diese Anschluss - Varianten drehbar und lassen sich den Örtlichkeiten entsprechend ausrichten. Dadurch ist eine knick- und spannungsfreie Schlauchführung der Bypass - Leitungen gewährleistet.

 

KEBI - Abwasser - Wartungsstationen sind als komplett, montierte, einsatzbereite Einheit, direkt auf die Baustelle lieferbar. Dadurch kann in kurzer Zeit der Einbau erfolgen und die Abwasser - Druckrohrleitungen müssen nur kurzeitig außer Betrieb genommen werden. Oder die Lieferung erfolgt in Einzelheiten zur Selbstmontage. Die komplette Ausrüstung, inklusive aller Armaturen, Formteile, Rohrunterstützungen, Schrauben und Dichtungen werden dann als Bausatz geliefert. Die Schachtlieferung kann direkt zum Einbauort erfolgen.

Vorteile:

  • Absperrmöglichkeit der Abwasser - Druckrohrleitung im laufenden Betrieb
  • Bodengleiche Entleerungs- und Spülanschlüsse
  • Anschlussarten zum Spülen und Entleeren wählbar (Storz oder Perrot)
  • Einbau von Be- und Entlüftungsventilen möglich
  • Integrierte Molchschleuse mit zusätzlicher Spülarmatur
  • Kompaktes Beton Bauwerk mit ausreichend Arbeitsraum
  • Fixierte Schachteinführungen mit druckwasserdichter Abdichtung
  • Einstieg über Edelstahl - Leiter mit doppelholmiger Einstiegshilfe
  • VA - Schachtabdeckung entsprechend der Örtlichkeiten wählbar
  • Kompakte Stationen mit kurzer Einbauzeit

Empfehlung:

 

Wenn es die Möglichkeit vor Ort gibt, das bei der Absperrung der Abwasser - Druckrohrleitung das Medium in Freigefälleleitungen abgeleitet werden kann, bieten wir Ihnen für eine sichere Einleitung die KEBI - Schachteinlauftonne aus Edelstahl. Ausgestattet mit unterschiedlichen Anschlussystemen kann eine Entsorgung sicher gewährleistet werden.


Download
KEBI Abwasser - Wartungsstation 08a-2021
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB